Wilko Möller

Wahlkreis 35 - Frankfurt (Oder)

Seit 2013 baue ich die AfD in Frankfurt (Oder) auf, um kommunalpolitisch neue Lösungen umsetzen zu können.  


Immer vor dem Hintergrund, dass die sog. politischen Mitbewerber nicht mehr meine/unsere Interessen vertreten. Wir alle schimpfen über die politischen Zustände, aber immer mehr Bürger trauen sich nicht mehr aufzustehen und mal „NEIN“ zu sagen. Heute gelten diejenigen als „Gute Demokraten“, die sich der herrschenden Meinung bedingungslos anpassen! Nur nicht auffallen und immer den „sog. Eliten“ nach dem Munde reden, damit man ja keine Probleme im Beruf und Privatleben bekommt. Ich kenne dieses Gefühl. Deshalb sieht es in Frankfurt – Brandenburg – und Deutschland so aus wie es aussieht! Auf kommunaler Ebene ist die AfD dank vieler ganz normaler Bürger endlich zu einer alternativen politischen Kraft geworden,  die unangenehme Fragen stellt und an der die herrschenden Meinungsmacher nicht mehr vorbeikommen. Jetzt gilt es den neuen politischen Willen auch auf der Landesebene mehr Gewicht zu verleihen. 


Liebe Brandenburger: Geben Sie sich einen Ruck – gehen Sie zur Wahl! Am besten geben Sie Ihre Stimme im Wahllokal persönlich ab und nicht per Briefwahl! Wählen Sie die neue politische Kraft im Land Brandenburg, die ich u. a. In Frankfurt (Oder) mit aufgebaut habe. Die Meinungsmacher und sog. Eliten kommen an Ihren Interessen mit unserer neuen politischen Kraft nicht mehr vorbei! 


Tun Sie es für Brandenburg!
Ihr AfD-Direktkandidat
Wilko Möller

9
Geburtsjahr:
1966
Beruf:
Polizeibeamter (Bundespolizei)
Wohnort:
Frankfurt (Oder)